AH-0217
Schlacht von Platäa 479 v. Chr.
Alive History

Zunächst verlor bekanntermaßen der persische König Xerxes im Jahre 480 v. Chr. die Seeschlacht von Salamis (daher der Begriff Salami Taktik). Sein Landheer befand sich jedoch noch in gutem Zustand und verbrachte den Winter in Thessalien. Im darauffolgenden Jahr, 480 v. Chr., kam es zur Schlacht von Platäa in Böotien, wobei die verbündeten Griechen erneut über die Perser obsiegten. Das beendete die persischen Versuche Griechenland zu erobern. Soweit das Geschichtliche.

     

Schon beim ersten Betrachten des Deckelbildes denkt man: Ja! endlich mal wieder so richtig in Farben und Mustern schwelgen. Schön, dass sich Alive History dieses Teils der antiken Geschichte widmet. Und das in handwerklich perfekter Art und Weise, es handelt sich hier um erstklassigen Zinnguss in echten 54 mm, die scharfen Waffen sind aus echtem Stahl, was bei russischen Herstellern ja durchaus nicht unüblich ist. Die Passgenauigkeit der vielen Teile wird durch Splinte nur dort vorgegeben, wo es wirklich nötig ist, was einem ein bisschen mehr Freiheit lässt. Das gilt auch für die beiden Grundplatten, ja, es sind zwei, so dass man selbst entscheiden kann, ob man die beiden einzeln lässt, oder zur Vignette zusammenstellt, echt klasse.

Ein Wort noch zur Modellierung. Einfach spitze, jede Schuppe vom Panzer hat genau die richtige Größe und ist von der anderen zu unterscheiden. Das lange Gewand des Persers hat keine Muster aufmodelliert, auch hier wieder bleibt man frei in der künstlerischen Entscheidung. Tolle Action Posen, Herz was willst du mehr?

Der Bausatz kann bei den Berliner Zinnfiguren erworben werden:

https://www.zinnfigur.com/Vollfiguren/Bausaetze/Hersteller-A-C/Alive-History-Miniatures/Schlacht-von-Plataea-5-Jh-v-Chr.html

Veröffentlicht in Ausgepackt.

2 Kommentare

  1. Sind das nicht zwei Perser, die hier gegeneinander kämpfen? Der Mann im Schuppenpanzer schaut eigentlich nicht sonderlich griechisch aus (eher ein abgesessener persicher schwerer Kavallerist) – was meinen die Spezialisten?

    LG
    Thomas Krug

    • Hallo Herr Krug,
      vielen Dank für Ihre Nachricht. Ich halte mich nicht für eine Spezialisten, was die Rüstungen und Uniformen der Antike angeht, aber für mich sieht der Grieche auch eher nach Kavallerist aus. Das würde passen! Ich denke nicht, dass der Modelleur hier nicht ausreichend recherchiert hat und seine Wahl auf Belegen basiert! Ich werde aber mal versuchen, hier beim Hersteller mehr Informationen zu bekommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.