Landschaften im Modell • Das große Dioramenhandbuch

Kommen wir nun zum dritten Teil der Dioramenbuch-Serie. Wurden im ersten und zweiten Teil hauptsächlich Landschaften und Vegetationen verschiedener Regionen behandelt, so befasst sich Teil 3 mit der Darstellung von Häusern und Gebäudekomplexen. Bekannte Modellbauergrößen, wie Volker Bembennek oder Javier Rondo, zeigen hier eindrucksvoll ihre Arbeitsweisen. Anhand von ganzen Dioramen wird beschrieben, wie echte Meisterwerke entstehen. Ebenso geht man auch auf unterschiedliche Basismaterialien, wie Styrodor, Gips, Balsafoam oder Kunststoffplatten ein!

Das Diorama “Scharfschütze” von Frederik Astier. Hier geht es Schritt-für-Schritt von der Planung bis hin zur Realisation. Dioramenbau in Perfektion!

Wenn man weiß, wie es geht, ist es keine Hexerei mehr! Die Erstellung von Mauerwerk “leicht gemacht”!

Die Bemalung ist da “A und O”! Volker Bembennek´s Fabrikanlage ist hierfür ein ideales Anschauungsobjekt. 

Auch das zweite Diorama von Herrn Bembennek ist äußerst eindrucksvoll und beinhaltet viele Ideen und Anregungen für eigene Projekte!

Einen ganz andere Baustil zeigt das “Italien-Diorama” von Javier Redondo. Der gesamte Komplex ist aus Plastiksheet und Strukturplatten erstellt worden!

Fazit: Wer hervorragende Dioramen sehen und nachvollziehen möchte, wie diese geschaffen wurden, der ist mit diesem Nachschlagewerk bestens bedient. Die einzelnen Schaustücke sind in deutlicher Art und Weise beschrieben und geben, nicht nur für Anfänger, eine sehr gute Grundlage für das eigene Diorama! Es sollte in keiner Sammlung fehlen!

Joachim Goetz

Das Buch kann hier bei den Berliner Zinnfiguren bestellt werden.

Posted in Andruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.