MEDUSA – Die Schreckensgöttin mit dem Schlangenhaupt.

Sicher ist Medusa eine der bekanntesten Göttinnen aus der Antike. Wer ihr in die Augen sah, verwandelte sich umgehend in Stein! Der Held Perseus, ein Sohn des Göttervaters Zeus, konnte sie mit einer List überwältigen und hat sie Zweikampf enthauptet. Die überlieferten Schriften sprechen von einer betörend-hübschen Frau oder einem abgrundtief-hässlichen Scheusal! A. Gagarin, der Modelleur von MB-Masterbox, hat sich für die Schönheit entschieden. Das Packungsbild, wiederum ein Meisterwerk des Künstlers V. Petelin, gibt eine schöne Malavorlage ab.

 

Die Packungsrückseite gibt zahlreiche Informationen über die Figur selbst und beinhaltet zudem noch eine einfache Bauanleitung. Ebenfalls findet man hier Hilfe für die korrekte Bemalung.

 

Die Übersicht des Spritzlinges zeigt die äußerst detailreichen Bauteile der Miniatur im 1:24er Maßstab. Besonders die “Schlangenhaut” auf den Armen und Beinen sollten bei der Bemalung herausgearbeitet werden.

 

Besonders geschickt gelöst: Die mehrteilige Schlangenkrone.

 

So sieht unsere Medus zusammengebaut aus.

 

 

Ich persönlich bin ein großer Fan dieser Mythologie-Serie von MB-Masterbox. Schauen Sie doch einmal im Shop, welche interessanten Fabelwesen noch so im Sortiment zu finden sind!

Der Bausatz ist unter folgendem Link bei den Berliner Zinnfiguren erhältlich:

https://www.zinnfigur.com/Modellbau/Bausaetze/Master-Box-Ltd/Medusa.html

 

Posted in Ausgepackt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.