Nürnberger Spielwarenmesse 2020 • Schiffe

Einen großen Teil der Messe nimmt auch der maritime Bereich ein. Hauptsächlich schwimmfähige Exponate, aber auch wunderschöne Standmodelle, die wir hier einmal genauer unter die Lupe nehmen wollen!

Die Firma Corell widmet sich den alten Fregatten, Schonern und Seglern. Die als Bausätze konzipierten Schiffe verlangen einem sorgfältigen Zusammenbau und einiges an Erfahrung mit Holzkonstruktionen.

Der Dreimaster Berlin. Traumhaft schön!

Die bekannte Victory.

Auch Schlachtschiffe sind im Programm von AMATI zu finden.

Ein U-Boot aus Kunststoff in 1:72.

Am Trumpeter-Stand war ein Umbau der 1:48 Titanic in die Olympic mit “Kriegsbemalung” zu sehen!

Das Schlachtschiff “Scharnhorst” in 1:200! Ein vollendeter Plastikbausatz mit zahlreichen Ätzteilen!

Das Typ7-U-Boot in Maßstab 1:48! Keine Neuheit – aber immer wieder ein Hingucker!

Der Innenbereich ist komplett ausgebaut!

World of Warships stand Pate für die Serie von Italeri!

Das Vosperboot in 35! Nicht neu – aber eine schöne Standdeko!

Zvezdas neues “Tula” Nuklear-U-Boot!

Neu bei Revell: Die Dreadnought in 1:350.

Das Landing-Ship mit neuen Teilen in 1:144 von Revell.

Gato Class U-Boot in der Premium-Version!

Ein Bausatz aus meinen Kindertagen! Die Mayflower habe ich das erste Mal mit 12 oder 13 Jahren gebaut! Ein Must-Have für Nostalgie-Fans!

Posted in Allgemein.

2 Comments

  1. Hallo. und ein herzliches Dankeschön für ihre Informationen.
    Was mich jedoch sehr irritiert hat, ist der Umstand, dass weder Name, noch Maßstab der Trumpeter Schiffsneuheit in 1:200 – das Schlachtschiff “Scharnhorst” – präsentiert worden ist, oder bin ich einem verfrühtem Aprilscherz aufgesessen ?

    Mit herzlichen Grüßen
    Rainer Garden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.