Panzerkampfwagen “PANTHER ” Ausf.D SdKfz 171 • Tamiya

“Wir lagen in einem Maisfeld und wagten uns nicht zu rühren. Überall donnernde Motoren von “Panthern” und “Tigern” (aus einem Brief eines britischen Fallschirmjägers im Kessel von Falaise in der Normandie 1944).”

  

Was wäre der Militärmodellbau ohne diese “Panzerlegenden” Panther und Tiger! Es gibt keine Ausstellung und keinen Wettbewerb, auf denen diese Kolosse nicht vertreten wären. Allerdings im Maßstab 1:35. Will man sie im Original bestaunen, sollte man Overloon, Beltring oder das Panzermuseum in Munster besuchen. Daß sich diese Fahrzeuge unter den Modellbauern uneingeschränkter Beliebtheit erfreuen, zeigen die ständigen Neuerscheinungen der verschiedenen Hersteller. Bleiben wir aber beim “Panther”, denn um diesen geht es in dieser Bausatzbesprechung. Sei noch zu erwähnen, daß sämtliche Neuerscheinungen, die in der letzten Zeit auf den Markt geworfen wurden, über komplette Inneneinrichtungen verfügen, ebenso die Abarten wie Jagdpanther etc., so daß der Modellbauer bestens versorgt ist.

Kommen wir aber jetzt zum 2015 erschienen “Panther Ausf.D” von Tamiya. Über die Qualität dieser Bausätze ist es müßig, auch nur ein Wort zu verlieren.

Es beginnt bereits mit der Bausatzschachtel, bzw.dem Deckelbild. Einfach prima gestaltet. Um jetzt ganz fair zu sein, möchte ich als Beispiel und ohne jegliche Schleichwerbung als Gegensatz Dragon anführen: Während Tamiya die Fahrzeuge auf weißem Hintergrund präsentiert, sind die von Ron Volstad gestalteten Deckelbilder für Dragon schon die reinsten Kunstgemälde.

Bausatz

Öffnet man die Schachtel, befinden sich vier Gußäste, Ober- und Unterwanne und Turm darin, alle Teile einzeln und sauber verpackt. Die Qualität läßt keine Kritik zu. Die Paßgenauigkeit ist überragend – eben halt Tamiya! Die Laufrollen sind ebenfalls großartig detailliert. Ein weiter Pluspunkt ist die 7,5 cm Kanone in einem Stück. (Vielleicht kann man Tamiya für die Zukunft dazu bewegen, den Bausätzen die dazugehörigen Lüftergitter sowie auch Einzelkettenglieder mit beizulegen, denn diese sind nach wie vor immer noch separat erhältlich, ebenso das Alumium-Kanonenrohr). Wobei wir auch gleich bei den Ketten wären.

Die Einzelkettenglieder sind relativ mühelos zusammenzubauen. Dennoch sollte man beachten: Die Glieder werden nicht geklebt,sondern “geklickt”. Wie vorgegangen wird, entscheidet jeder selbst. Entweder die Kette komplett zusammensetzen und dann die Führungszähne aufkleben oder jedes Glied einzeln damit versehen. Bei Letzterem sollte man darauf achten, daß die Zähne nach dem Aufkleben vollkommen ausgehärtet sind, sonst besteht die Gefahr, daß sie sich beim Zusammensetzen der Kette lösen. Aber ich denke, jeder wird seine Methode finden. Es soll auch jeder selbst entscheiden, ob er die Vinylkette oder die Einzelkettenglieder verwendet. Für beschädigte Panzer eignet sich natürlich letztere hervorragend. Aber trotz Allem: Die Vinylketten dieses Bausatzes sind hervorragend und bei der richtigen farblichen Behandlung auch von anderen Materialien wie Metall, Zinn etc. zu unterscheiden. Tamiya eben.

Bauanleitung

Die Bauanleitung ist sehr übersichtlich und leichtverständlich gestaltet. Der gestochen scharfe Druck garantiert puren Spaß am Zusammenbau.

Ebenfalls sind die Figuren hervorragend detailliert, insbesondere der Faltenwurf der Uniformen. Hervorragend auch der Plan für die Tarnmuster, darunter auch der für die Division “Großdeutschland”.

Fazit

Ein hervorragender Bausatz, der auch ein tolles Modell garantiert. Mehr gibt es über diesen tollen Bausatz nicht zu sagen. Jetzt regieren Cutter, Feile und Klebstoff das Geschehen!

Zum Schluß habe ich noch ein Buch über verschiedene Panthermodelle mit angefügt, daß ich bereits schon 2012 bei den Berliner Zinnfiguren erworben habe.

Und nun noch die Frage, die uns alle wieder leiden läßt: Was mache ich mit dem fertigen Modell? Eine Vignette? Ein kleines Dio? Kursk oder Kessel von Kowel? Wintertarnanstrich oder liegengeblieben wegen Spritmangels in einer russischen Balka? Es werden wieder die Köpfe rauchen.

 

Allen Modellbaufreunden, die sich mit diesem tollen Fahrzeug beschäftigen, viel Erfolg und Freude bei der Umsetzung ihrer Ideen!

Bleibt alle gesund!

Frithjof Greiner

Der Bausatz ist erhältlich unter:

https://www.zinnfigur.com/Modellbau/Bausaetze/Tamiya/1-35/Pz-Kpfw-V-Panther-Ausf-D.html?listtype=search&searchparam=Tamiya%20Panther

Veröffentlicht in Ausgepackt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.