Paul Ludwig Hans Anton von Beneckendorff und von Hindenburg – eine hervorragende Büste von Life Miniatures

Paul von Hindenburg, auch der “Held von Tanneberg” genannt, wurde am 2. Oktober 1847 in Posen geboren und verstarb am 2. August 1934 auf Gut Neudeck in Ostpreußen.

Hindenburg zog 1870/71 als junger Leutnant in den Deutsch-Französischen Krieg. Sein 8. Garderegiment stand während der Kaiserproklamation in Versailles Spalier. 1878 wurde er zum Hauptmann und 1881 zum Major befördert. Im ersten Weltkrieg 1914 siegten er und seine 8. Armee bei der Schlacht von Tannenberg über die russischen Streitkräfte. Er trug von nun an die Bezeichnung “Held von Tannenberg” und wurde mit dem Tapferkeitsorden “Pour le merite” (“Für den Verdienst”) ausgezeichnet. Er verstarb als Reichspräsident am 2. August 1934 auf Gut Neudeck in Ostpreußen. Die Sterbeszene wurde in dem Spielfilm von 1954 “Sauerbruch, das war mein Leben” mit Ewald Balser als Sauerbruch und Friedrich Domin als Hindenburg eindrucksvoll und mit großer Tiefe verfilmt.

                   

Die Büste

Wie immer von Sang-Eon Lee eindrucksvoll modelliert und bemalt, ist diese Büste ein absoluter Hingucker. Das Gesicht ist derartig realistisch, dass Einem der Mund offen stehen bleibt. Der Zusammenbau ist absolut unproblematisch. Nach dem Entfernen einiger Angußblöcke sowie ein “Bad” in einer Seifenlauge ist der “Alte” auch schon bereit für die Bemalung.

Über letztere soll Jeder, was die Wahl des Farbmediums angeht selbst entscheiden. Auch die Vorgehensweise bleibt Jedem selbst überlassen. Ich möchte hier aber doch noch eine kleine “Farb- und Pinselbesprechung” vornehmen. Ich habe mich für das Farbset “Face Painting” Nr. 70.119 von Vallejo entschieden. Dieses Set enthält für die Gesichtsbemalung die enorm wichtigen Farbtöne “Black Red 859” und “Violet Red 812”. Bei der Pinselwahl bin ich bei DaVinci Kolinski-Rotmarder gelandet. Falls sich jemand für die Bemalung mit Ölfarben entscheiden sollte, würde ich von DaVinci die Pinsel “Synthetik Forte” empfehlen. Sie sind etwas fester und für das Verblenden geradezu geschaffen. Zum Reinigen der Pinsel benutze ich ebenfalls von DaVinci die Reinigungsseife. Etwas davon in ein Glas Wasser geben und UNBEDINGT so lange umrühren, bis sich Schaum bildet. Dann vorsichtig auswaschen. Bei Ölfarben ist natürlich der dafür vorgesehene Reiniger zu empfehlen. Einfach das Team in Berlin zu Rate ziehen.

Ich will jetzt nicht weiter auf verschiedene Bemalungsmethoden eingehen, denn Jeder besitzt seine eigene Technik. Ich hoffe nur, daß beim Betrachten der Bilder so mancher inspiriert wird. Also viel Freude dabei und ran an die Pinsel. Darüber hinaus noch ein Tip: Ein Sockel aus dem Hause “Berliner Zinnfiguren” wertet die Büste noch erheblich auf und ist eine perfekte Augenweide für jede Vitrine.

Dank meinen Freunden Joachim Goetz für die prima Blog-Gestaltung und Günther Sternberg für so manchen Bemalungstip sowie Stefan Müller und dem Team der “Berliner Zinnfiguren” für die immer hervorragende Beratung in Sachen Literatur, Farben etc.

Viel Erfolg Euch Allen !

Frithjof Greiner

 

Die Büste finden Sie unter:

https://www.zinnfigur.com/Vollfiguren/Bausaetze/LIFEMiniatures/Paul-von-Hindenburg-1916-1917.html?listtype=search&searchparam=hindenburg

Veröffentlicht in Werkbank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.