SAE-001 • Insidia • Scale 75

Fremdsprachenkenntnis verlass mich nicht! Insidia, was könnte das noch heißen? Okay google. Insidia steht für Hinterhalt, Tücke, Gefahr. Ja, das passt doch. Es heißt wohl auch Verlockung, nun gut.

Also, um es positiv zu formulieren. Das ist ein echter Bausatz, der sehr viel Bastelspaß bietet. Das macht ihn zu einem mittleren Projekt, nix für mal zwischendurch, nur für Erfahrene zu empfehlen. Es sind wirklich viele Teile, schaut man genau auf das Deckelbild kann man das schon erahnen. Die fünf winzigen Teufelchen sind alle mit am Start und haben ihren eigenen Karton mit einem guten Dutzend Teilen.

Da ist auch noch einer mehr, der ist nicht mehr am Start, sondern quasi auf dem Sockel dahingeschieden. Der große Sockel ist prima und sehr detailreich. Endlich Mal! Auch der riesige Finsterling ist toll gelungen. Erinnert sich jemand an den Sänger der Rockgruppe Kiss, Gene Simmons? Voilà! Der Kopf ist insgesamt recht klein, muss ja auch nicht viel drin sein. Wer so malen will wie das Deckelbild steht vor einer schönen malerischen Herausforderung, sind doch die Hauttöne alle leicht transparent. Vielleicht hilft ja die Bemalungsanleitung auf der Verpackung, „malen nach Zahlen“.

 

Die Figur ist erhältlich unter:

https://www.zinnfigur.com/Vollfiguren/Bausaetze/Scale75/Insidia.html

Veröffentlicht in Ausgepackt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.