Schritt-für-Schritt- Alterung deutscher Kampffahrzeuge in der letzten Phase des Zweiten Weltkrieges.

Diese Anleitung erschien bereits im Jahre 2020 und ist doch noch als relativ neu zu bezeichnen. Es ist schon sehr bemerkenswert, dass bei jeder Neuerscheinung über die Bemalung, Alterung und Verwitterung hauptsächlich deutscher Kampffahrzeuge auch ständig neue Tips zu Tage treten. Ammo by Mig Jiminez versteht es immer wieder, die Begeisterung für dieses tolle Hobby ständig neu aufflammen zu lassen. Die Methoden der Alterung bzw. Verwitterung von deutschen Panzern und Kampffahrzeugen sind inzwischen auf dem höchsten Zenith angekommen. Denken wir zurück, als der Militärmodellbau noch in den Kinderschuhen steckte. Damals wusste noch Keiner etwas über Mattlack, Trockenmalmethode oder Filter. Mit Erscheinen der Tamiya-Modelle und den Dioramen von Francois Verlinden begann auch der Siegeszug des sog. “Weatherings”. Was bisher darüber an Literatur erschienen ist, kann man hier nicht aufzählen, denn am Ende wäre einem ein Vollbart gewachsen. Daher steige ich auch gleich in den, wie gesagt, noch relativ neuen “Verwitterungs-Guide” über deutsche Kampffahrzeuge in der Spätphase des WWII ein.

Dass die Alterung bei Kampffahrzeugen kein bloßes Auftragen von Washings, Filtern etc, ist, beweist dieses Buch von Mig Jiminez. Dabei muss bis zur Endphase dieses Prozesses überlegt und fast schon generalstabsmäßig vorgegangen werden. Es steht gleich am Anfang fest: Bloß NICHT übertreiben, denn zuviel Filter oder Chipping ruinieren ein Modell.

Zum Buch

Dieser absolut hilfreiche Band wartet mit 9 verschiedenen Modellen auf, an denen der Alterungsprozess Schritt für Schritt beschrieben wird. Panther, SdKfz 251, Jagdtiger, Maus, Tiger I etc. Auf der Rückseite gibt es als Bonus noch den Panzer IV, Ausf.H. Der Band beginnt mit einem Vorwort von Mig Jiminez selbst. Es folgen die Produkte, die für jeden einzelnen Schritt der Alterung erforderlich sind. Für jedes Fahrzeug fallen 10 Schritte bis zum Ende des Verwitterungsprozesses an. Alles ist genau angegeben. In meiner Besprechung habe ich mich auf den Panther beschränkt. Ich habe nicht jeden Schritt beschrieben, da es den Rahmen sprengen würde. Der Modellbauer soll ja dieses Buch selbst ausführlich studieren.

Es wird alles aufgeführt, was man an Farben, Verdünner, Oilbrusher, Pigmenten, Schlammspritzern etc. benötigt. In den bei den “Berliner Zinnfiguren” erhältlichen “Solution-Boxen” ist alles für den Alterungsprozess zusammengestellt. Keine Angst, wir werden bestens versorgt. Ich möchte nicht weiter ausholen und kann diesen Band jedem ernsthaften Modellbauer nur empfehlen und gleichzeitig Jedem viel Erfolg und Freude beim “Supern” seiner Modelle wünschen. Bevor ich es vergesse: Die abgebildeten Panzer in diesem hervorragenden Band entsprechen dem 1:35er Maßstab.

Dank wie immer Stefan Müller und seinem Team der “Berliner Zinnfiguren” und Joachim Goetz für seine immer großartige Blog-Gestaltung.

Viel Spaß und bleibt gesund!

Frithjof Greiner

https://www.zinnfigur.com/Buecher-Medien/Buecher/Modellbau/Fahrzeuge/Illustrated-Weathering-Guide-to-WWII-Late-War-German-Vehicles.html

Veröffentlicht in Andruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.