“Spielen wie vor 100 Jahren” – Teil 2

Ich möchte Euch an dieser Stelle, ein neues Projekt zum Thema “Spielen wie vor 100 Jahren” vorstellen.

Unser Sammler hat sich diesmal ein noch umfangreicheres Modell für seine “Kinderzimmer-Armee” ausgedacht. Er wünscht sich eine Kaserne der Reichswehr-Kavallerie in der Weimarer Republik um 1927, im ungefähren Maßstab 1:48 für die altbekannten 40mm Figuren. Dieses Modell wird in neun Modulen (Feldschmiede, Wachhäuschen, Lazarett etc.) unterteilt werden. Die Modelle bzw. Figuren haben keinerlei Anspruch auf historische oder maßstäbliche Korrektheit. Sie wurden bewusst im Spielzeugstil der alten Vorlagen der 1920er und 1930er Jahre gefertigt und sollen keine modernen maßstabsgerechten Modelle sein.

Den ersten Teil dieses “Großprojekts” möchte ich Euch nun vorstellen:

1) Pferdestall der Reichswehr mit Kasernenmauer und kleinem Futterwagen

 

 

 

In den Pferdeställen der Armee wurde stets auf strenge Sauberkeit und Ordnung geachtet. Die Wände waren daher meistens Weiß gestrichen oder gekalkt.
Häufig waren Sie mit patriotischen Sprüchen mit Bezug zum Pferd und zur Kavallerie geschmückt, und dienten zur positiven Erheiterung des doch all zu “eintönigen” Dienstalltags. In den Stallanlagen der Reichswehr beherbergte man natürlich Hunderte von Pferden pro Regiment!

 

 

Es wurde versucht, den Pferdestall möglichst originalgetreu wiederzugeben. Als Vorlage dienten alte Original-Fotos.
Lediglich der Maßstab wurde auf die gewünschte Figurengröße angepasst. Zum Bau kamen Materialien zum Einsatz wie Sperrholz, Papier, Holzleisten, Styrodur, Spachtelmasse etc. Selbst gefertigte Schnittbögen aus Papier, wurden zur Realisierung der Dachelemente und des Kopfsteinpflasters verwendet.

 

 

Um den nostalgischen Charme und den Spielzeugcharakter zu erhalten, erfolgte die Bemalung aller Elemente ausschließlich mit Acrylfarben. Zudem wurden auch ein paar Extrawünsche des Sammlers berücksichtigt, wie z.B. die zu öffnenden Stalltore, das abnehmbare Dach zum Bespielen des Innenraums, der kleine Futterwagen…

 

Hier gut zu sehen, der Futterwagen, für das leibliche Wohl der Tiere. Frei nach dem Motto: “Ohne Mampf, kein Kampf !”

 

 

Ich hoffe Euch hat mein Beitrag gefallen, und vielleicht als Inspiration gedient. Für Fragen jeder Art, stehe ich gerne zur Verfügung.

Beste Grüße O.Koppehele

 

Posted in Werkbank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.