Der Barde Nocturna Models

Ein Barde von Nocturna als Neuerscheinung? Na Mensch, der passt doch perfekt zu den Figuren, die vor einigen Jahren von Nocturna herausgebracht wurden. Als da wären der Violinist, der Flötist und der Minnesänger, die vier Musketiere sozusagen, oder die Beatles? Sicherlich ändern sich ja die Zeiten, aber dieser Barde passt haargenau in die Gruppe seiner Vorgänger. Sie sind alle irgendwie ungewöhnlich und kommen einem vor wie Grenzgänger zwischen Fantasy oder historisch mittelalterlich. Die Antwort ist insofern überflüssig, als dass sie allesamt wundervoll gestaltet sind und immer mit den Augen zwinkern. Der Barde hält sich am Becher fest, sowie viele der heutigen Barden ja auch, und ein seeliges Lächeln umspielt seine Lippen. Guss und Passgenauigkeit sind wieder 1a, die Saiten der Klampfe sind kerzengerade. Größenmäßig gesellt er sich auch zu den Vorgängern, die waren auch zwischen 60 und 64 mm hoch. Erwähnenswert ist, dass der Barde direkt auf den Sockel gegossen ist, ihn auf ein wackeliges Stühlchen zu setzen wäre somit schwierig … wie rücksichtsvoll.
Tja, ein freundlich musikalischer Zecher mit dem Becher, das möchte er sein. „Komm rein“.

https://www.zinnfigur.com/Vollfiguren/Bausaetze/Nocturna/Der-Barde.html

Veröffentlicht in Ausgepackt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.