Art Girona RG7042: Don Quichote in 70mm

819_7042

Don Quichote als Fantasy Figur. Das mag der erste, vielleicht befremdliche, Eindruck sein, den man beim Betrachten des Deckelbildes bekommt. Doch wäre das so falsch?
Der Autor Miguel de Cervantes, geistiger Vater des Herrn Quichote de la Mancha, setzt genau hier an und trifft den Zeitgeist des frühen 17. Jahrhunderts perfekt. Große Mode damals waren, nicht nur in Spanien, Ritterromane, die, so dachte man damals, bei übermäßiger Lektüre (ebenfalls Zeitgeist) zu erheblicher mentaler Verwirrung führen sollten. Nun denn, mit seinen fantastischen Kämpfen u. a. gegen Windmühlen schließt sich der Kreis zur Fantasie. Natürlich ist der ritterliche Held sehr dürr und spiddelig geraten, er sieht allerdings in gewisser Weise auch einer berittenen Statue in Madrid nicht unähnlich …
Wer die Geschichte und das Wesen der Romanfigur ein wenig kennt, bemerkt schnell, wie genial die Pose vom Modelleur Raul Garcia Latorre getroffen worden ist.
In lustiger Überzeichnung steht der Ritter von der traurigen Gestalt da, herrlich deklamierend, in der einen Hand das Buch, in der anderen die Turnierlanze, den Kopf mit wirrem Haar inbrünstig nach hinten geworfen. Der Ausdruck und die Haltung sind vor diesem Hintergrund superb, aber natürlich immer Geschmackssache. Die sechs Teile gehen beinahe reibungslos zusammen und die Gusslinien für diese 70-mm-Figur sind schnell bearbeitet. Wer sich also dieses spanischen Themas annehmen möchte …

b819_7042!01

b819_7042!02

b819_7042!03

Der Bausatz in unserem Shop:

Art Girona RG7042: Don Quichote in 70mm

Posted in Ausgepackt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.