F108 Lasalle Figurinitaly

Der Eindruck trügt ganz eindeutig nicht. Die Ähnlichkeit zu den Figuren eines gewissen französischen Herstellers napoleonischer Figuren ist tatsächlich vorhanden, vermutlich sogar gewollt. Der einzige Unterschied ist, dass diese Figuren vom Guss her weniger „voll“ sind, so z.B. beim Unterkörper; Schenkel und Waden sehen gleich dick aus. Die Pose des Antoine Charles Louis Lasalle ist recht relaxt, wie er so dasteht mit seinem Pfeifchen, als ob ihn kein Wässerchen trüben könnte. Dabei nannte man ihn doch den „Husaren-General“. Er galt zur damaligen Zeit als größter General der Leichten Kavallerie. Schon früh war der 1775 geborene Lasalle bei allen wesentlichen Feldzügen Bonapartes dabei, bis sein Leben während einer Kavallerie Attacke bei Wagram ein abruptes Ende nahm. Heldentod!
Die zinnerne Ausgabe wurde von Antonio Zapatero mit viel Eleganz geschaffen und steht auch in ihrer Größe bis hin zum Sockel in der Tradition des schon oben erwähnten französischen Herstellers. Übrigens werden alle vier Seiten der Figur auf dem Deckelbild dargestellt … sehr angenehm.

Der Bausatz kann unter anderem bei den Berliner Zinnfiguren bestellt werden.

http://www.zinnfigur.com/Vollfiguren/Bausaetze/Metal-Modeles/54-mm/Lasalle-Schwadrons-Kommandant-22-Chasseurs-1800.html

 

Posted in Ausgepackt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.