Pegaso Models FA 75-004: The Barbarian in 75 mm

b2b_PEG_FA75-004_1

Barbarische Muskeln hat er ja, der Pegaso Barbar. Das Ganze ist natürlich etwas überzogen, aber dennoch anatomisch sehr stimmig, und mutet fast wie eine kleine Gratwanderung an zwischen Fantasy und realem Menschen. In Sachen Anatomie macht dem Erschaffer dieses Barbaren, Andrea Jula, sowieso niemand etwas vor. So sieht der Kopf eher indianisch aus, wen das stört, kann ihn ja auch blondieren. Um den Macho allerdings richtig raus zu holen, bedient sich Jula einer arg martialischen Pose und gibt dem kleinen Macho in jede Hand eine zweischneidige Axt. Eine doppelte Doppelaxt so zu sagen. Diese sind übrigens zweiteilig, Schaft und Stil sind sinnvollerweise getrennt zu montieren. Wo steckt der Anreiz, diese Figur zu bemalen? Zum einen in den wirklich toll detaillierten Beinschienen, die stark an einen Gladiator erinnern. Zum anderen aber hat hier jeder die Gelegenheit, sich beim Malen von Tattoos aus zu toben, denn dieser 75-mm-Hüne bietet dafür reichlich Fläche.

b2b_PEG_FA75-004_3

b2b_PEG_FA75-004_4

b2b_PEG_FA75-004_2

b869_fa75004!01

b869_fa75004!02

b869_fa75004!03

Der Bausatz in unserem Shop:

Pegaso Models FA 75-004: The Barbarian in 75 mm

Posted in Ausgepackt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.