Takom 2008: WWI Heavy Battle Tank Mark IV “Male” in 1:35

6175_2008!01

Gestern trafen bei uns die brandneuen Bausätze von Takom ein: die Mark IV Tanks in “Male” (2008) und “Female” (2009) Ausführung. Wir wollen uns mal die männliche Variante mit den 6-Pounder (57mm) 6 cwt Schnellfeuergeschützen (die weibliche “Female” Version war nur mit MGs bewaffnet) anschauen.

Der Mark IV Tank war mit rund 1220 Exemplaren (420 “Males”, 595 “Females” und 205 Transporterversion) der meistproduzierte britische Tank des Ersten Weltkriegs. Der Mark IV kam zum ersten Mal  im Jahr 1917 in der Schlacht von Messines zum Einsatz und blieb von da an bis zum Ende des Krieges im Dienst. Neben der bereits erwähnten Hauptbewaffnung verfügte der Mark IV “Male” über drei .303 Lewis MGs.

Fast 460 Mark IV Panzer nahmen an der ersten Schlacht, die speziell für den Einsatz von Panzern geplant wurde, teil: Die Schlacht von Cambrai im November 1917. Hier zeigte sich deutlich das Potential dieser neuartigen Waffe.

Die Mark IV Panzer wurden aber nicht nur von britischer Seite eingesetzt. 40 Mark IV Beutepanzerwagen dienten den Deutschen als Grundlage für die Errichtung von vier Panzerkompanien im Dezember 1917. Da vom deutschen A7V nur 20 Exemplare gebaut wurden, verfügte die deutsche Armee über deutlich mehr britische als eigene Tanks. Die beiliegenden Decals ermöglichen den Bau eines solchen Beutefahrzeugs.

Der Bausatz

Der Bausatz enthält insgesamt 13 Spritzgußrahmen, von denen 5 die Kettenglieder und 4 die Laufrollen und anderen Antriebsteile enthalten. Neben den Decals liegt eine Kette für die Befestigung des “unditching beam”, ein Balken, der an den Panzerketten befestigt werden konnten wenn sich der Panzer festgefahren hatte und helfen sollte, ihn so wieder “flott” zu bekommen. Desweiteren finden wir im Kasten einige Ätzteile sowie 2 gedrehte Geschützrohre aus Aluminium, was immer eine schöne Beigabe ist und natürlich eine Bauanleitung. Die Farbangaben werden für Tamiya-Farben angegeben. Natürlich böte sich hier aber auch der Einsatz des neuen Farbsets “British & German Camouflage Tank Colours from 1914 to 1918” von Ammo of Mig Jimenez an.

Die mit den beiliegende Decals baubaren Tanks:

A) “Heinz”, Deutsche Armee, Panzer 207, Abteilung 14, bei Fort de la Pompelle, 1918.

B) “Lodestar”, Britische Armee, 12th Battalion, Frankreich 1918.

b6175_2008!01

b6175_2008!02

b6175_2008!03

b6175_2008!04

b6175_2008!05

b6175_2008!06

b6175_2008!07

b6175_2008!08

b6175_2008!09

b6175_2008!10

b6175_2008!11

b6175_2008!12

b6175_2008!13

b6175_2008!14

b6175_2008!15

b6175_2008!16

Viel Spaß beim Bauen! (ich werde jedenfalls garantiert einen dieser Kolosse bauen :-))

Die Bausätze in unserem Shop:

Takom 2008: WWI Heavy Battle Tank Mark IV “Male” in 1:35

Takom 2009: WWI Heavy Battle Tank Mark IV “Female” in 1:35

Posted in Ausgepackt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.