5407 Sappeur d. Holländischen Garde Grenadiere • Soga Miniatures

Und noch eine russische Figurenschmiede. Inhaber Dmitry Baev hat sich mit seinem Studio auf Weltkriegsfiguren im Maßstab 1:35 spezialisiert, und er hat eine Menge davon. Allerdings gibt man auch echte 54er heraus, bisher ausschließlich zur napoleonischen Epoche. Soga heißt übrigens Soldiers of Great Armies, La Grande Armée…, na gut. Motto der Firma ist Best Soldiers for your Collection, die besten Figuren für deine Sammlung. Wirklich? Das wird überprüft. Dieser Sappeur der Holländischen Garde Grenadiere von 1812 ist etwas größer als 54 mm, was für einen Sappeur ja nichts Schlimmes ist, der muss ja auch die Axt schwingen. Die ist übrigens an der Hand befestigt, dürfte sich also sehr gut kleben lassen. Interessant ist die Aufteilung der Teile. Der Torso mit dem Uniformrock ist ein Teil, die Schürze ist ein Teil und wird gegen ein weiteres Teil, nämlich die Beine, geklebt. Das hat Sinn und sollte gut halten.

Die zehn Teile von Modelleur Evgeny Sergienko sind stimmig in der Größe, die Figur als solche recht schlank, nur die Muskete scheint recht kurz zu sein. Insgesamt solide und für Sammler der Epoche interessant, aber schon sehr oft gesehen.

Der Bausatz kann unter anderem bei den Berliner Zinnfiguren bestellt werden:

https://www.zinnfigur.com/Vollfiguren/Bausaetze/Hersteller-S-Z/Soga-Miniatures/Sappeur-Hoellandische-Garde-Grenadiere-1812.html

Posted in Ausgepackt.

One Comment

  1. Etwas größer als 54mm? Dann passt der wackere Krieger ja bestens zu den Mannen von Historex. Allerdings habe ich schon besser modellierte Sappeure gesehen – dieser scheint mir etwas schwach auf den Beinen. Was ich auch nicht ganz verstehe: Warum denn immer französische Garde-Grenadiere. Es gibt doch eine unüberschaubare Vielfalt an Soldaten-Typen und Uniform-Varianten während der napoleonischen Epoche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.