896 F7 Pip Turpin als Hobbit – Fontegris

Ja, so klein wie der ist kann er nur ein Hobbit sein. Fontegris nimmt sich hier einen typischen Vertreter der sogenannten Highwaymen, zu deutsch Straßenräuber, zum Vorbild für dieses 35 mm Kerlchen. Ein wichtiger Vertreter dieser Spezies war Richard, „Dick“ Turpin, ein real existierender Straßenräuber, soweit feststellbar aber nicht verwandt oder verschwägert mit Robin Hood. Auch trieb sich der wahre Dick Turpin in der Gegend des Epping Forrest, nördlich von London, und nicht im Sherwood Forrest herum und plünderte besonders gern, na klar, die Adeligen und Großgrundbesitzer aus, so jedenfalls die Legende. Diese besagt auch, dass der Gefürchtete immer wieder die Rollen tauschte, vom Zivilisten zum Straßenräuber und Viehdieb und zurück. Das konnte natürlich nicht ewig gut gehen und so wurde er 1739 in seinem 33. Lebensjahr schließlich gefasst und in Tyburn gehängt.
Ein Vorteil dieser Zwerge ist ja, dass sie häufig aus einem Teil gefertigt sind und hier steht die Figur auch schon auf dem Sockel. Der Guss ist so glatt, dass man gleich loslegen kann. Im Grunde hat Modelleur Marco Navas seinen Pip Turpin eher an ein reale Figur angelehnt als an eine klassische Fantasy Figur, wenn da nicht die überdimensionale Kanone wäre. Spaß muss sein und der ist gewiss garantiert.

https://www.zinnfigur.com/Vollfiguren/Bausaetze/Hersteller-D-F/Fontegris/Fantasy/Pip-Turpin-Hobbit.html

Veröffentlicht in Ausgepackt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.