Als die Römer frech geworden … eine Vignette in Maßstab 54 mm

Ganz Gallien ist von den Römern besetzt …. ganz Gallien? Nein, ein kleines Dorf unbeugsamer Barbaren leistet dem römischen Imperium erbittert Widerstand …! Wir alle kennen die immer wiederkehrende Einleitung eines jeden Asterix-Heftes. Die Geschichte zeigt, dass es diese wilden Barbaren den Römern reichlich schwer gemacht haben.

Das Thema “Rom” hat schon viele Figurenhersteller zu tollen Figuren und Szenen animiert. In diesem Falle haben wir eine kleine Vignette aus dem Hause Andrea Miniatures vorliegen. Auch wenn dieser Kit schon etliche Jahre auf dem Buckel hat, so sind es immer noch sehr ansprechende und hervorragend modellierte Figuren. Zum Set gehört auch eine schön gestaltete Base mit ein paar Baumstümpfen und Waldboden. Um das Ganze noch etwas aufzupeppen, habe ich einen kleinen Baum, etwas Gras und ein paar Pflanzen hinzugefügt.

Die Miniaturen sind allesamt mit Acrylfarben bemalt. Gerade die metallischen Bereiche sollten mit viel Sorgfalt und detailgetreu koloriert werden.

Der muskulöse Barbar ist der Mittelpunkt des Geschehens. Den Standartenträger im Würgegriff hebt er die Axt zur Abwehr des Angriffes des Legionärs! Was für eine Dynamik auf kleinstem Raum!

Wer etwas Besonderes sucht, der sollte sich einmal im Programm der bekannten Figurenmanufakturen Ausschau halten! Es gibt fast zu jeder geschichtlichen Epoche ein paar passende Figuren!

Joachim Goetz

Veröffentlicht in Werkbank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.