Janitschar von RP Models in 1:12

Wer kennt das nicht? Da hat man sich seine Wunschfigur zugelegt, öffnet die Packung und muss nun zeitaufwendig und mühsam alle Angüsse entfernen, verschleifen und versäubern. Eventuell sogar noch Löcher und Ansätze verspachteln und wieder mühselig verschleifen. Das, produktionsbedingte, notwendige Übel muss man halt in Kauf nehmen – egal ob Weissmetall- oder Resinfigur! Was wäre es für ein Traum, wenn man die Figur gleich so aus der Schachtel nehmen könnte, grundiert und der Malspaß beginnen kann …!

Ein Traum? Nein, eine Tatsache! Zumindest bei der allerneuesten Figur aus dem Hause RP-Models. Mit dieser neuen Art der Figurenproduktion legt Hugo Pereira, der Initiator und kreative Kopf hinter RP Models, die zukünftige Messlatte noch ein Stückchen höher! Zudem der Janitschar in 1:12 ein wahres Meisterwerk darstellt. Um es noch einmal zu erwähnen: Diese Figur ist im 3D-Druck-Verfahren erstellt und zeigt keinerlei Angüsse, Stege oder Ähnliches auf! Bauteile herausnehmen, die Figur zusammensetzen, kurz ins Seifenbad, trocknen lassen, grundieren – und es kann losgehen! Einfacher und schneller geht es wohl kaum!

 

Und der Knabe ist einfach nur schön! Das 3D-Druck-Verfahren ermöglicht Darstellungen von Strukturen bis ins allerkleinste Detail! Man beachte nur die Fellstruktur oder die feinen Ornamente auf der Kleidung des osmanischen Kriegers. RP Models steht ebenfalls für eine genaue und historische Recherche, was Bekleidung, Ausrüstungsgegenstände und Waffen betrifft!

 

Bemalt wurde des Kleinod von dem bekannten Figurenmaler Konstantin Pinaev und dient als hervorragende Vorlage!

Joachim Goetz

https://www.zinnfigur.com/Vollfiguren/Bausaetze/Hersteller-O-R/RPmodels/Janitschar.html

Veröffentlicht in Ausgepackt.

5 Kommentare

  1. Eine wirklich großartige Büste !
    Hut ab vor jedem Bemalungskünstler, der sich diesem Kunstwerk annimmt !
    Fabelhaft bemalt !

    • Hallo Friti – da die Ornamente alle “mitgedruckt” sind, ist die Bemalung sicher einfacher, als es scheint! Das Bemalungsbeispiel ist aber auch erste Sahne!
      Gruß Joachim

  2. Dank an Joachim Goetz für die Vorstellung dieser tollen Büste. Aber ich denke, das ist bereits eine Halbfigur ! Wie gesagt : Toll !!!

    • Hallo Karsten – ich kann die Figur nur wärmstens empfehlen! Gnadenlos gut und wirklich ein purer Bemalspaß!
      Gruß Jo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.