Neulich im Sherwood Forest – eine Vignette im Maßstab 54 mm

Diese kleine Vignette steht schon seit vielen Jahren in einer meiner Vitrinen. Die Figuren stammen von Hecker & Goros und haben nichts an ihrer Faszination verloren. Wir alle kennen die Szene, in der sich Robin Hood und Little John das erste Mal begegnen. Beide wollen einen Fluss überqueren und keiner der Beiden will dem Anderen Platz machen …!

Die Szene spielt gerade kurz bevor die beiden Kontrahenten aufeinander losgehen! Die Figuren der beiden Waldläufer sind bewusst schlicht gehalten – was in meinen Augen gerade ihren Reiz ausmacht. Umso mehr habe ich das Augenmerk auf die Umgebung gelegt. Ein alter Baumstamm dient als Brücke über den kleinen Fluss.

Auch die Rückansicht kann sich sehen lassen. Die kleinen Bäumchen habe ich mit einer Schicht Zweikomponenten-Knetmasse ummantelt und die Rindenstruktur mit einem Zahnstocher eingraviert.

Eine Sisyphus-Arbeit – aber es lohnt sich! Die Blätter sind einzeln aus echtem Laub herausgestanzt, aufgeklebt und mit der Airbrush lackiert worden. Als Astgerüst kam “Meerschaum” zum Einsatz.

Die Vegetation besteht aus Streugrass, Pinselborsten, kleinen Ästen und echten Steinchen. Das Wasser ist klares Resin.

Joachim Goetz

Veröffentlicht in Werkbank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.